11.09.2016 - Bezirksliga 2016/2017 - 5. Spieltag

TSV Kirchberg I - SV Dettingen II 3 : 1
Tore:
1:0 (4.) Daniel Kohler
2:0 (14.) Stefan Luppold
2:1 (30.)
3:1 (63.) Alexander Luppold
Spielbericht:
Die Heimmannschaft zeigte in den ersten 25. Minuten eine starke Leistung und wusste kämpferisch und spielerisch zu gefallen. Der Lohn dafür war eine 2:0 Führung, nachdem Daniel Kohler eine Flanke von Dennis Raible per Kopf verwerten konnte, und Stefan Luppold einen Freistoß aus 18 Metern über die Mauer ins Tor schlenzte. Danach waren aber die Gäste aus Dettingen am Zug , nutzten ihre erste Möglichkeit zum 2:1, und konnten die verbliebenen 15 Minuten der ersten Halbzeit offen gestalten.
Das Spiel verflachte in Durchgang zwei zusehends und hatte nichts mehr vom Tempo der ersten halben Stunde. Der TSV Kirchberg kontrollierte zwar einigermaßen das Geschehen, hatte aber auch Glück, dass die Gäste ihre wenigen, aber durchaus vorhandenen Chancen nicht zum Ausgleich nutzten. Nach schönem Pass von Daniel Kohler auf Alexander Luppold schob dieser den Ball am Torhüter vorbei zum 3:1, was die Entscheidung an diesem Tag bedeutete. Es blieb beim verdienten, jedoch glanzlosen Kirchberger Sieg.

04.09.2016 - Kreisliga A 2016/2017 - 4. Spieltag

SV Muttensweiler I - TSV Kirchberg I 2:2
Tore: Dennis Lang (2x)
Spielbericht:
In der an spielerischen Höhepunkten gemessenen mäßigen Begegnung hatte der TSV Kirchberg den besseren Start und ging folgerichtig mit 1: 0 in Führung (23.): Alexander Luppold erkämpfte sich den Ball an der Strafraumgrenze, zog Richtung Grundlinie und sein Querpass konnte von Dennis Lang präzise versenkt werden.
Etwas unverständlich schaltete die Kirchberger Truppe daraufhin scheinbar einen Gang zurück und ließ die Gastgeber dadurch etwas besser ins Spiel kommen. Ein langer Ball konnte von der TSV-Defensivabteilung nicht entschärft werden, und die daraus resultierende Flanke wurde von den Gastgebern zum 1:1 (41.) eingenickt.
Durchgang zwei ging zunächst ähnlich weiter. Eine Flanke der Muttensweiler wurde von einem Kirchberger Abwehrspieler per Grätsche geklärt, allerdings entschied der Schiedsrichter danach auf indirekten Freistoß, als der TSV-Torhüter den Ball mit der Hand aufnahm wegen Rückpass, was eine harte Entscheidung bedeutete. Diese Chance ließen sich die Gastgeber nicht nehmen und versenkten zum 2:1 (53.). Der SVM stand danach relativ gut in der Abwehr und Kirchberg tat sich schwer, ein geeignetes Mittel zu finden, war aber stets bemüht. Diese Anstrengungen sollten sich doch noch auszahlen: Nach einer schnellen Balleroberung kam der Ball erneut zu Alexander Luppold am Strafraumeck, dieser legte Quer auf Dennis Lang und dessen Schuss von halb rechts landete im Tor zum verdienten 2:2 (80.).

01.09.2016 - Kreisliga A 2016/2017 - Vorverlegter Spieltag

BSC Berkheim I - TSV Kirchberg I 0:1
Tor: Daniel Kohler
Spielbericht:
Die Gastgeber hatten in der hart umkämpften , aber meist fairen Partie den etwas besseren Start und kamen dadurch in der Anfangsphase zweimal gefährlich vors Kirchberger Tor, verfehlten dieses aber jeweils knapp. Mit zunehmender Spieldauer gelang es dem TSV jedoch das Spiel zu kontrollieren , und kam dadurch mehrfach in den gegnerischen Strafraum, scheiterte dabei aber ebenfalls zunächst knapp. Das Tor des Tages fiel dann aber in der 39. Spielminute: Daniel Kohler wurde kurz vor der Strafraumgrenze angespielt, zog mit dem Ball am Gegenspieler vorbei und schloss flach und satt ins kurze Eck ab .
In Durchgang zwei war der Gastgeber stets bemüht auf den Ausgleich. Die Kirchberger Defensive stand jedoch gut und ließ eigentlich keine echte Torchance zu. Da es bei den eigenen Gegenangriffe n nicht gelang, diese sauber zu Ende zu spielen und die Vorentscheidung zu erwirken, blieb es bis zum Schluss spannend, änderte aber am insgesamt verdienten Sieg des TSV nichts.

28.08.2016 - Kreisliga A 2016/2017 - 3. Spieltag

TSV Kirchberg I - FV Biberach II 4:1
Tore:
1:0 (10.) Daniel Kohler
2:0 / 3:0 / 4:1 (11. / 18. / 61.) Nasser Meknasi
3:1 (48.)
Spielbericht:
Gegen einen sehr schwachen Gegner genügten im Endeffekt zwanzig ordentliche Anfangsminuten, um zum dritten Heimsieg in Folge zu kommen. Leider versäumte es die Heimmannschaft danach, an diesem Tag noch etwas mehr fürs Torverhältnis zu tun, und ließ sogar den Anschlusstreffer zum 3:1 zu, als die Gäste aus Biberach nach dem Seitenwechsel eine kurze Drangphase hatten. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte Nasser Meknasi mit seinem dritten Tor an diesem Tag, in dem er eine Flanke von Dennis Lang verwerten konnte.

21.08.2016 - Kreisliga A 2016/2017 - 2. Spieltag

TSV Kirchberg I - FC Bellamont I 4:1
Tore:
1:0 / 2:0 (31. / 44. 11m) Philipp Lang
3:0 (61.) Dennis Raible
4:0 (67.) Alexander Luppold
4:1 (79.)
Spielbericht:
Gegen kampfstarke Gäste war die Anfangsphase zunächst ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer gelang es Kirchberg jedoch immer besser, dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken, wodurch vielversprechende Aktionen vor dem Gästetor die Folge waren. Nach einem Foul an Philipp Lang, 25 Meter zentrale Position, verwandelte der Gefoulte selbst zum 1:0, indem er den Freistoß mustergültig über die Mauer ins Eck schlenzte. Unmittelbar vor der Pause zog Daniel Kohler von der Mittellinie über außen in den Strafraum, wurde dort gefoult, und der daraus resultierende Strafstoß wurde wiederum von Philipp Lang verwandelt.
In Durchgang zwei gab es zunächst eine Schrecksekunde, als ein Lupfer der Gäste gerade noch auf der Linie geklärt werden konnte. Dem 3:0 durch den zur Halbzeit eingewechselten Dennis Raible ging eine feine Einzelaktion voraus, indem er mit dem Ball am Fuß von der Mittellinie in den Strafraum zog und dem Torhüter keine Chance ließ. Derselbe Spieler passte auf den ebenfalls kurz zuvor eingewechselten Alexander Luppold, der den Ball alleinstehend vor dem Torhüter im Kasten unterbrachte. Eine Unachtsamkeit in der Kirchberger Defensive ermöglichte den ansonsten insbesondere in Durchgang zwei harmlosen Gästen noch den Ehrentreffer.