string(3) "par" array(5) { ["total"]=> int(2) ["function"]=> string(7) "display" ["section"]=> string(8) "Fussball" ["sub_section"]=> string(8) "A-Jugend" ["inner_navi"]=> string(0) "" } TSV Kirchberg - Fussball - A-Jugend

11.11.2023 - Leistungsstaffel - 9. Spieltag

SGM Kirchberg A-Junioren stecken in der Ergebniskrise!
SGM SV Eberhardzell - SGM TSV Kirchber/Iller 1:1


Schöner Fußball und weiter? Die SGM Kirchberg kommt bei der SGM Eberhardszell nicht über ein 1:1 hinaus und wartet weiter auf die nächsten 3 Punkte der Saison. Nach zuvor zwei Niederlagen und einem Unentschieden aus den vergangenen drei Saisonspielen (0:4 gegen Rot, 1:2 gegen Schöneburg & 1:1 gegen Alberweiler) war das klare Ziel von Beginn an auf Sieg zu spielen. Die letzten Ergebnisse täuschten nämlich über die Leistungen der Mannschaft hinweg. Man hatte immer dominant Fußball gespielt aber sich unter dem Strich nichtmehr belohnt wie in Startphase der Saison. So war man sowohl gegen Rot, als auch gegen Schöneburg zwar die bessere Mannschaft, allerdings nahm man jeweils nichts zählbares mit. Beim ausgeglichenen Spiel zuhause gegen Alberweiler war man mit dem Punkt zufrieden.

Bei kalten Außentemperaturen rund um die 3 Grad und äußerst fragwürdigen, schwierigen Platzverhältnissen war es ein sehr fehlerbehaftetes Spiel, mehr gab der Platz auch nicht her. Nach ca. 35 Minuten ging die SGM Eberhardszell mit 1:0 in Führung. Der erste Torschuss gegen uns war direkt im Tor. In einem bis dahin sehr schlechten Fußballspiel war das auch der Halbzeitstand. Nach der Pause zeigte die SGM Kirchberg ein besseres, ein anderes Gesicht. Hatte durch Marcel Besenfelder kurz nach Wiederanpfiff noch Pech, als der zuvor genannte aus ca. 20 Metern nur den Pfosten traf. In der 77. Minute dann der verdiente Ausgleich. Ein Freistoß aus 30 Metern von Nick Schädler fand den Weg ins Tor. Im Endeffekt war auch in diesem Spiel viel mehr drin für die SGM Kirchberg die allerdings die schwierigen Bedingungen in Eberhardszell gut angenommen hatte und einen Punkt mitnimmt. Zwei sehr fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters gehören am Ende des Tages leider auch zur Wahrheit dazu. Er verpasste es in diesem Spiel leider gleich zweimal eine Tätlichkeit gegen unsere SGM Kirchberg mit einer roten Karte für die SGM Eberhardszell zu ahnden. Es passte leider zu seiner sehr schlechten Leistung, auch das muss man leider so deutlich sagen.
Für die SGM Kirchberg waren im Einsatz: Lang, Imminger, Birk, Stöhr, Besenfelder, Nitsch, Dolp, Bixenmann, Guter N., Schädler N. 1, Mack, Singer, Guter B., Schädler L., Gropper, Frank

Besuchen Sie doch gerne unser nächsten Heimspiel am Dienstag den 14.11.2023 um 19:00 Uhr in Dettingen. Über Ihr kommen freut sich die A-Jugend der SGM Kirchberg.

28.10.2023 - Leistungsstaffel - 7. Spieltag

A-Junioren verlieren Spitzenspiel knapp
SGM SC Schönebürg - SGM TSV Kirchberg/Iller 2:1
In einem echten Topspiel, dass gehalten hatte was es versprach verliert die SGM Kirchberg beim Tabellenführer der SGM Schöneburg mit 2:1.
Zu Beginn war die SGM Kirchberg spielbestimmend und ging in der 12. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Jan Bixenmann mit 0:1 in Führung. Weiterhin hatte die SGM Kirchberg alles im Griff bis ein Ballverlust schwer bestraft wurde. Nach einem zu scharf gespielten Pass in der Vorwärtsbewegung konterte die SGM Schöneburg eiskalt und erzielte, wenn auch zu diesem Zeitpunkt nicht verdient, das 1:1 in der 20. Minute. Bis zur Halbzeit war es jetzt ein wenig ausgeglichener wobei die SGM Kirchberg trotzdem mehr Abschlüsse verzeichnen konnte, es fehlte allerdings die Genauigkeit. Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Die SGM Kirchberg war einfach nicht zwingend genug. Plötzlich änderte sich das Spiel und die SGM Kirchberg verlor mehr und mehr die Kontrolle, wurden ungeduldig, ungenau und daher holte man die SGM Schöneburg zurück in ein Spiel dass bis dahin nur die SGM Kirchberg bestimmt hatte. Zwei gefährliche Abschlüsse der SGM Schöneburg waren noch zu ungenau doch in der 78 Minute erzielten sie das 2:1. Wieder ging dem ein eigener Fehler im Spielaufbau voraus. Die SGM Kirchberg versuchte im Anschluss alles um die drohende Niederlage abzuwehren. Hatte noch Chancen, die größte in der 90. Minute. Einen Freistoß aus ca. 25 Minuten von Nick Schädler parierte der Keeper der SGM Schöneburg sehr stark.
So blieb es am Ende beim 2:1 für die SGM Schöneburg. Der Sieg war zwar nicht unbedingt verdient, doch dies muss sich die SGM Kirchberg selber ankreiden lassen und im nächsten Spiel eine Reaktion zeigen.

Besuchen Sie doch unser nächstes Heimspiel in Dettingen. Am 04.11.2023 ist dort die SGM Alberweiler zu Gast.

Für die SGM Kirchberg im Einsatz waren: Henkel, Birk, Dolp, Besenfelder, Imminger, Nitsch, Schädler N., Mack, Guter, Bixenmann 1, Singer, Sauter, Frank

14.10.2023 - Leistungsstaffel - 5. Spieltag

A-Junioren festigen Platz 1
SGM SV Tannheim-Iller/Rot - SGM TSV Kirchberg/Iller 1:5

Am vergangenen Samstag gewinnt die SGM Kirchberg beim Tabellenzweiten, der SGM Tannheim, am Ende auch verdient mit 1:5! In einem Spiel mit sehr zähem Beginn und in der Anfangsphase leichten Vorteilen für die SGM Tannheim war es nach 17 Minuten Marius Dolp, der nach einem Eckball von Nick Schädler zum 0:1 einschob. Kurz darauf das 0:2 durch den Top-Torjäger der SGM Kirchberg. Jan Bixenmann tritt einen Freistoß perfekt und netzt zum 8. Mal in dieser Saison. Danach gab es eine kleine Unterbrechung des Spiels wegen anhaltendem Gewitter. In der 44 Minute das 0:3 durch Marius Singer, der einen Ball super mitnimmt und mit dem Außenrist erhöhte für unsere SGM. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Nach der Pause begann die SGM Tannheim furios und verkürzte auf 1:3. Danach hatte die SGM Kirchberg ein paar Minuten das Glück auf ihrer Seite, denn das Spiel drohte nun zu kippen. Doch in der 70 Minute bringt eine Einzelaktion von Nick Schädler einen Elfmeter für die SGM Kirchberg. Jan Bixenmann nahm sich der Sache an. Der Elfmeter wurde zwar gehalten doch den Nachschuss verwandelt Jan Bixenmann dann zum 1:4. In der 83 Minute dann das 1:5 durch Simon Henkel. Per Traumtor aus ca. 25 Metern überwindet er den gegnerischen Torwart und stellte zugleich auch das Endergebnis von 1:5. Die SGM Kirchberg gewinnt damit mit 1:5 ihr Auswärtsspiel bei der SGM Tannheim und festigt somit den ersten Tabellenplatz in der Liga.
Für die SGM Kirchberg spielten: Florian Lang, Mark Imminger, Lukas Birk, Fabian Stöhr, Moritz Ruder, Marius Dolp 1, Nick Schädler, Jan Bixenmann 2, Paul Mack, Maxim Frank, Laurin Schädler, Simon Henkel 1, Marius Singer, Marius Gropper

07.10.2023 - Leistungsstaffel - 4. Spieltag

A-Junioren holen sich Tabellenführung
SGM TSV Kirchberg/Iller - SGM SV Baltringen 2:0

Am vergangenen Samstag empfing die SGM Kirchberg die SGM Baltringen zum Topspiel in Dettingen. Das Spiel hielt von Beginn an was es versprach. Die SGM Kirchberg kam besser ins Spiel und hatte durch Mack seinen ersten gefährlicheren Abschluss. In der 5. Minute, dann schon das 1:0. Nach tollem Zuspiel von Schädler bringt Bixenmann seinen Körper gekonnt zwischen Ball und Gegenspieler und wuchtet den Ball unter die Latte rein. Dann gab es eine Großchance für die SGM Baltringen die immer wieder ihre Akzente nach vorne setzte. Nach einer Ungenauigkeit in unserer Abwehrreihe war es Imminger der kurz vor der Linie zur Stelle war und klärte. In der 22. Minute dann das 2:0 für unsere SGM. Nach einem punktgenauen langen Ball von Birk war es erneut Bixenmann der zum 2.0 einschieben konnte. Die SGM war weiter die etwas bessere Mannschaft und hatte durch den Kopfball von Mack noch die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen. Das Tempo blieb weiter hoch, aber bis zur Pause kam es zu keinen großen Tormöglichkeiten mehr. So ging es mit einem verdienten 2:0 in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff zunächst das gleiche Bild. In der 60. Minute war es Birk der das 3:0 nach einem Eckstoß auf dem Kopf hatte. Wieder wurde die Chance vom gegnerischen Torhüter bereinigt. Danach flachte das Spiel ein bisschen ab. Die SGM Baltringen hatte noch eine große Gelegenheit auf den Anschlusstreffer, doch diesen verhinderte Henkel stark. Unter dem Strich steht ein verdienter 2:0 Heimerfolg unserer A-Jugend und die daraus resultierende Tabellenführung in der Liga.

Für die SGM Kirchberg im Einsatz waren: Henkel, Imminger, Birk, Stöhr, Besenfelder, Nitsch, Dolp, Guter, Schädler, Bixenmann 2, Mack, Singer, Sauter, Gropper

Am kommenden Samstag, den 14.10.2023 spielt unsere SGM Kirchberg zu Gast bei der SGM Tannheim in Rot an der Rot. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Jungs freuen!
(hg)

30.09.2023 - Leistungsstaffel - 3. Spieltag

SGM SV Kirchdorf-Illertal - SGM TSV Kirchberg/Iller 0:7
Bei sommerlichen Temperaturen, um die 20 Grad Marke, gewinnt die SGM Kirchberg bei der SGM Illertal auch in der Höhe verdient mit 0:7. In einer umkämpften Partie gab von Beginn an die SGM Kirchberg den Ton an. Hatte durch Nick und Maxim zwei gute Chancen in Führung zu gehen. In der 23. Minute platzte dann endlich der Knoten und die SGM Kirchberg ging durch Nitsch, der wunderbar in Szene gesetzt wurde von Nils mit 0:1 in Führung. In der 26. Minute dann das erste Tor von Jan, der einen Freistoß aus gut 25 Metern halbrechte Position mit seinem starken linken Fuß, ins Kreuzeck jagt und die zahlreich erschienenen Zuschauer erneut jubeln ließ. Mit 0:2 ging es auch in die Halbzeit. Nach der Pause dasselbe Bild, es spielte nur die SGM Kirchberg die sich 10 Minuten nach Wiederanpfiff, erneut auf den Weg machte. Nach einem langen Ball von Luki, geht Nick alleine aufs Tor zu und bleibt ganz cool vor dem Torspieler der Heimmannschaft. Er schiebt die Kugel gekonnt ins lange Eck. Jetzt spielte sich die SGM Kirchberg in einen regelrechten Rausch. Nach Eckball von Nick köpft Luki zum 0:4 ein. Das nächste Traumtor an diesem Nachmittag ging erneut aufs Konto von Jan der unbedrängt aus 25 Metern draufhält und den Torspieler mit einem erneuten Traumtor überwinden kann. In der 75. Minute dann der Hattrick für Jan. Nach Zuspiel von Moritz macht Jan das 0:6. Den Schlusspunkt an diesem Samstagnachmittag setzt Maxim in der 90 Minute. Mit links aus 25 Metern gelingt ihm ein durchaus kurioses Tor zum 0:7. Das war auch der Schlusspunkt in einem sehr guten Spiel unserer SGM. Großer Dank an alle Zuschauer die uns sehr lautstark unterstützt haben.
Für die SGM im Einsatz waren: Simon Henkel, Marcel Besenfelder, Lukas Birk (1), Jan Bixenmann (3), Paul Mack , Moritz Ruder, Marius Dolp, Fabian Stöhr, Marc Imminger, Nils Guter, Nico Nitsch (1),
Nick Schädler (1), Laurin Schädler, Maxim Frank (1) Florian Lang