03.01.2020 - Bezirkshallenmeisterschaft

Bei den Bezirkshallenmeisterschaften in Biberach haben unsere Mädels vor Weihnachten souverän die Meisterschaft errungen. Im gesamten Turnierverlauf blieb das Team ohne Gegentreffer und konnte alle 4 Partien für sich entscheiden. Durch den Gewinn der Meisterschaft in unserem Bezirk haben sich die Mädels für die nächste Runde auf Verbandsebene qualifiziert.
SGM Kirchberg/Dettingen - TSV Warthausen 2 : 0
SGM Kirchberg/Dettingen - SV Reinstetten 1 : 0
SGM Kirchberg/Dettingen - SV Alberweiler 1 : 0
SGM Kirchberg/Dettingen - SGM Achstetten 3 : 0
Kathi Rief, Luisa Schädler (1x), Jenny Kutscherauer, Johanna Schädler, Jana Schwägerl, Evi Pfau (6x), Lea Heinz

07.12.2019 - Turnier in Dornstadt

Vergangenen Samstag waren wir in Dornstadt zu Gast. Bei dem Turnier, welches in zwei Gruppen ausgetragen wurde, haben unsere Mädchen einen sehr guten dritten Platz belegt. Die Vorrunde wurde mit drei Siegen und einem Unentschieden souverän gewonnen. Im Halbfinale unterlag das Team dann sehr unglücklich knapp mit 1:2 gegen Esslingen. Mit einem umjubelten 2:1 Sieg gegen Jungingen belohnten sich die Mädels für den langen Turniertag und sicherten sich so Platz 3 von 10 teilnehmenden Mannschaften.
SGM Kirchberg - Sontheim             3:0
Jungingen - SGM Kirchberg 2:2
Machtolsheim - SGM Kirchberg 0:5
SGM Kirchberg - Klosterreichenbach       3:2
Halbfinale:
Esslingen - SGM Kirchberg 2:1
Spiel um Platz 3:
Jungingen - SGM Kirchberg 1:2

Kathi Rief, Luisa Schädler (4x), Jenny Kutscherauer (2x), Edith Sirch, Johanna Schädler, Jana Schwägerl, Evi Pfau (9x), Lea Heinz (1x)

19.10.2019 - Juniorinnen B-Bezirksstaffel - 6. Spieltag

SGM Jungingen - SGM Kirchberg 1 : 0
Deutlich verbessert präsentierte sich unser Team beim Tabellenführer In Jungingen. In einem Spiel auf Augenhöhe spielte sich das Spielgeschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Die beiden Sturmreihen wurden weitestgehend von den sehr guten Defensiven neutralisiert. So wechselte man dann auch mit einem 0:0 die Seiten. Nach dem Wechsel konnte Jungingen nach einer kleinen Unachtsamkeit in Führung gehen. Danach aber hatte unser Team gleich mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß, schaffte es aber leider nicht den Ball im Kasten unterzubringen. Bis zum Ende kämpften die Mädels verbissen um einen Treffer welcher auch verdient gewesen wäre. So blieb es aber nach einem wirklich sehr guten Spiel bei der knappen Niederlage.

Es spielten: Kathi Rief, Jenny Kutscherauer, Luisa Schädler; Annalena Notz , Edith Sirch, Lena Baader, Johanna Schädler, Evi Pfau, Mirjam Brüderl, Johanna Schöllhorn, Lea Heinz

12.10.2019 - Juniorinnen B-Bezirksstaffel - 5. Spieltag

SV Reinstetten - SGM Kirchberg 4 : 4
In einer Partie mit vielen Höhen und Tiefen mussten wir uns am Ende mit einer Punkteteilung begnügen. Reinstetten spielte abwartend und versuchte immer wieder bei Kontern ihre schnelle Stürmerin in Szene zu setzen, was aus unserer Sicht auch leider gut funktionierte. Wir hingegen kontrollierten über weite Strecken das Spielgeschehen und vergaben eine Chance nach der anderen.
Einzig ein toller Weitschuss von Luisa fand sein Ziel. So mussten wir mit einem 1:2 Rückstand die Seiten wechseln. Direkt nach dem Wechsel konnte der Gastgeber sogar auf 3:1 erhöhen, ehe wir uns auf unsere Stärken besannen und endlich druckvoll und zielstrebig nach vorne agierten. Evi konnte durch zwei schöne Tore auf 3:3 ausgleichen und als dann Johanna gar den Führungstreffer erzielte, sah alles nach einem Sieg für unser Team aus. Irgendwie passte es aber zum Spiel, dass Reinstettens Angreiferin mit einem weiteren Treffer noch ausgleichen konnte.

Es spielten: Kathi Rief, Jenny Kutscherauer, Luisa Schädler (1x); Annalena Notz , Edith Sirch, Lena Baader, Johanna Schädler (1x), Evi Pfau (2x), Jana Schwägerl, Mirjam Brüderl, Johanna Schöllhorn, Lea

05.10.2019 - Juniorinnen B-Bezirksstaffel - 4. Spieltag

SGM Kirchberg - SGM Jungingen 3 : 7
Eine deutliche Packung kassierten die Mädels dann am Wochenende. Die Gäste zeigten von Beginn an, weshalb sie bisher in dieser Saison noch ungeschlagen sind. Zwar konnte Evi zwischenzeitlich den 1:1 Ausgleich erzielen doch bis zur Halbzeit lag unser Team bereits mit 1:4 hinten. Unsere Mädels wollten nach der Halbzeit mehr dagegenhalten, doch zwei beinahe gleiche Gegentore brachten die deutliche Entscheidung zugunsten der Gäste. Miriam mit einem Abstauber nach Vorarbeit von Evi und Luisa mit einem satten Fernschuss betrieben noch Ergebniskosmetik. Insgesamt gesehen erwischte unsere Mannschaft einen gebrauchten Tag. Kopf hoch; am Samstag werden wir in Reinstetten versuchen, die Scharte wieder auszuwetzen.

Es spielten: Kathi Rief, Jenny Kutscherauer, Luisa Schädler (1x); Annalena Notz , Evi Pfau (1x), Jana Schwägerl, Mirjam Brüderl (1x), Luisa Schmid, Johanna Schöllhorn, Lena Baader, Lea